FMEA

FMEA-Banner1

Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse / Failure Mode and Effects Analysis

FMEA ist eine in vielen Branchen (Automotive, Luftfahrt, erneuerbare Energien, Kraftwerke… ) vorgeschriebene analytische Methode, um potenzielle Risiken zu bewerten. Im Rahmen des Qualitätsmanagements wird die FMEA zur vorbeugenden Fehlervermeidung eingesetzt. Die FMEA zeigt Ihren größten Nutzen in der Entwicklungs- bzw. Designphase neuer Produkte oder Prozesse.

fmea2Die Philosophie der FMEA ist die vorsorgende Fehlervermeidung anstelle einer nachfolgenden Fehlererkennung und -korrektur durch frühzeitige Identifikation potenzieller Fehlerursachen in der Entwurfsphase.
Sie ist ein mögliches Tool, um Funktionen und Fehler eines Systems oder eines Prozesses nahezu vollständig zu erfassen.

 

Vorteile der moderierten, entwicklungsbegleitenden FMEA

  • Synchronisation des Entwicklungsteams (z.B. bestehend aus Projektleiter, Konstrukteur, Versuchsingenieur, Qualitätsbeauftragter)
  • Exakte Schnittstellenabstimmung mittels Blockdiagramm
  • Konsequente Klärung der Kundenforderungen
  • Klare Strukturierung des Entwicklungsprozesses
  • Frühzeitige Erkennung von Fehler, Folgen und Ursachen
  • Rechtzeitige Ermittlung und Initiierung von Maßnahmen zur Optimierung des Prozesses/ des Produktes
  • Rechtzeitiges Erkennen von Entwicklungserfahrungen aus früheren Projekten (COP), Know- How und Lessons Learned zur Implementierung in den neuen Prozess/ das neue System, oder Design
  • Synchronisierte Kenntnisse der qualitätsbeeinflussenden Prozessparameter und deren konsequente Verfolgung
  • Systematischer Rückfluss aus der Produktion in die Entwicklung
  • Dokumentation des gesamten Entwicklungsprozesses und somit Transparenz und Bewertbarkeit für Kunden, Vorgesetze, Auditoren oder Gutachter

Die Gesamtkosten für das Unternehmen werden gesenkt durch die

  • Vermeidung von Wiederholungsfehlern
  • Minimierung oder Vermeidung von Fehlerfolgekosten während der Serienproduktion oder im schlimmsten Fall beim Endkunden

Durch die FMEA werden eine Verbesserung der Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit der betrachteten Produkte und Prozesse erzielt.

Weitere sinnvolle Einsatzgebiete für eine FMEA sind:

  • Logistik
  • Bau
  • Versicherungs- und Bankenwesen
  • Lebensmittelbranche
  • Gesundheitswesen
  • Bildungswesen
  • auch im sozialen Umfeld (Alten-, Pflegeheim)

Einfach überall, wo fehlerhafte Prozesse mit fatalen Folgen für die Sicherheit von Mensch, für die Umwelt, die Wirtschaftlichkeit und die Funktionalität ablaufen können oder gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen wird.

Home FMEA